Das Bildungswerk Nordrhein wurde im Oktober 2012 als gemeinnütziger Verein gegründet und bezog als Nachmieter des ASG-Bildungsforums die Räumlichkeiten des Landesinnungsverbands der Steinmetze am Südfriedhof, um damals bestehende Kreativkurse wie Tischlern, Möbelrestaurierung und Aktzeichnen weiterzuführen und neue Kursangebote wie Mosaik, Blues Harp und Goldschmieden zu schaffen. Auf rund 700 Quadratmetern werden seitdem Kreativkurse angeboten. Die Meisterausbildung durch den Landesinnungsverband der Steinmetze erfolgt in den Räumlichkeiten am Südfriedhof bereits seit vielen Jahren. Seit der Gründung des Bildungswerk Nordrhein in 2011 ist die Meisterschule unter dem Dach des Vereins angesiedelt. Während Fächer wie technisches Zeichnen über das Jahr verteilt in den Schulungsräumen stattfinden, werden in den Werkstätten sowie im Außenbereich jeweils zum Juni/ Juli eines Jahres während eines Zeitraums von 4 Wochen die praktischen Prüfungen abgenommen.

Hinweis

Alle Kreativkurse finden ab einer Teilnehmerzahl von 7 Personen statt. Findet die Veranstaltung nicht statt, werden die angemeldeten Teilnehmer rechtzeitig benachrichtigt.

Vorstand

Dipl.-Ing. Architekt Thomas Prior (Vorsitzender) Dipl. Grafik Design Colinda van Lieshout (stellv. Vorsitzende) Steinmetzmeister Stefan Schunk (stellv. Vorsitzender) Steinmetzmeister Fritz Sill (Geschäftsführer)