• Impressionen Mosaikkurs
  • Impressionen Mosaikkurs
  • Impressionen Mosaikkurs
  • Textur Sepia, Glas, Keramik, Marmor
  • Textur Bierdeckel
  • Impressionen Mosaikkurs
  • Impressionen Mosaikkurs
  • Impressionen Mosaikkurs

Jeder kennt die antiken Mosaiken aus Pompeji, Rom oder Griechenland. Eindrucksvoll sind sie und ehrwürdig. Inspiriert vom traditionellen Handwerk können Sie in diesem Kurs spielerisch Ihren Zugang zur Mosaikkunst finden.

Sie kreieren in diesem Kurs Oberflächen, die ungewöhnliche Materialien wie Kork, Gummi, Muschel- und Eierschalen, Strohhalme, Holz oder Metall neben traditionelle wie Glas und Marmor stellen.

Durch Kontraste wie matt und glänzend, erhaben und glatt werden kleine Proben mit interessanten Oberflächen und vibrierende Texturen erstellt, die in den verschiedenen Kursterminen als Vorlage dienen, um ein Objekt der Wahl entsprechend zu gestalten. Dies kann beispielsweise ein Bilderrahmen vom Flohmarkt, eine schön geformte Vase oder eine Holzkiste sein.

Als Inspiration bzw. Vorlage kann zum Beispiel die Struktur eines Blattes oder ein anderes Detail in Nahaufnahme dienen.

Zur Auswahl stehen Marmor und Smalten sowie Industriemosaik, Keramik und anderes Material aus dem Fundus.  Die Teilnehmer sind ausdrücklich dazu aufgefordert, eigenes mitzubringen.

Gearbeitet wird der Materialvielfalt entsprechend mit unterschiedlichem Werkzeug (Hammer, Schere, Mosaikzange, Mosaikhammer etc.), wobei das traditionelle Werkzeug der Mosaikhandwerker spielerisch zum Einsatz kommt.

Dozentin: Miriam Bastisch


Aktuelle Kurstermine

Offene Mosaikwerkstatt, 3.5. – 21.6.2017 (6 Termine)